Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen erhalten Sie bei unserer Datenschutzerklärung

Skip to main content

Baustellen-Blog "Ausbau der Kläranlage - BA18"

  • 2022
    KW40 - Das Rechenhaus wächst...

    Fast täglich sieht man das Rechenhaus derzeit förmlich "wachsen".
    Der Sand-/Fettfang ist bis auf das Zulaufgerinne fertig und die Rohre im Schieberschacht werden "vergossen".

  • 2022
    KW39 - Rechenhaus und Gelände

    In den nächsten Wochen konzentriert sich alles auf das Rechenhaus, aber auch im Schieberschacht werden die Leitungen eingebaut, damit der Schacht vergossen werden kann.
    Zusätzlich wird das Gelände auf Höhe der Oberkante der Spundwände wieder aufgefüllt und so das Ziehen der Spundwände vorbereitet.

  • 2022
    KW38 - Dichtheitsprüfung Belebung, Rechenhaus, Erdarbeiten

    In dieser Woche stand die Dichtheitsprüfung des Belebungsbeckens 2 an - auch das ist dicht.
    Im Sandfang wurde der Gefällsbeton fertig gestellt, der Schieberschacht ist fertig betoniert - die Einbauten können beginnen.
    Nach der positiven Dichtheitsprüfung von Nachklärbecken 3 und Belebungsbecken 2 wurde mit den Erdarbeiten (Auffüllen) und dem Einlegen der Drainageleitungen rund um die Becken begonnen.
    Beim Rechenhaus geht es mit den Wänden weiter...

  • 2022
    KW37 - weiter mit Rechenhaus, Sandfang; Schalmmstabilisierung

    Das Rechenhaus wächst weiter und die Gerinne, wo später die Rechenanlagen reinkommen, werden sichtbar; erste Schalungen für die Wände werden gestellt.
    Beim Sandfang wird weiter am Gefällsbeton gearbeitet, und das Nachklärbecken 3 wurde mit Grundwasser befüllt und es gibt die Dichtheitsprüfung - bestanden!
    Das Belebungsbecken wird für die kommende Dichheitsprüfung vorbereitet, denn das Wasser vom NKB wird gleich zur Befüllung des Belebungsbeckens genutzt.
    Die Abbrucharbeiten beim Schlammstapelbecken 2 beginnen ... daraus wird das neue Schlammstabilisierungsbecken 1.

  • 2022
    KW 36 - Rechenhaus, Sandfang, Schächte, Betriebsgebäude

    Das Fundament für das neue Rechenhaus entsteht, bei den Schächten werden die Decken betoniert und im Sandfang geht es mit dem Keilbeton weiter.
    Das Nachklärbecken 3 ist baulich fertig gestellt (es fehlt noch Maschinentechnik und Elektrotechnik) und wird - bevor weitergearbeitet wird - für eine Dichtheitsprüfung mit Reinwasser befüllt.
    Im Büro-/Betriebsgebäude werden die neuen Kabelwege für bestehenden und neuen Teil der Anlage in die neuen Schalträume vorbereitet.

  • 2022
    KW 34/35 - Umbau Büro-/Betriebsgebäude, Start Rechenhaus, weiter BB2, NKB3, Sandfang, Schächte

    Im Moment geht es beim Umbau Büro-/Betriebsgebäude (2 neue Elektrische Schalträume (Anlage "alt"+"neu"), Schwarz-Weiß-Bereich, Umbau Heizraum ("raus aus ÖL") hoch her. Eine große Herausforderung für alle Beteiligten, da dies im laufenden Betrieb gemacht werden muss!
    Die Brücken beim Belebungsbecken 2 sind betoniert, das Nachklärbecken 3 wird für die Dichtheitsprüfung vorbereitet, die Schächte werden weiter betoniert und am Sandfang wird fleißig weiter gebaut (Keilbeton).
    Erste Arbeiten für das Fundament des neuen Rechenhauses beginnen.

  • 2022
    KW 33 - Mittelbauwerk NKB3 ist fertig betoniert

    Das Mittelbauwerk beim Nachklärbecken 3 ist fertig betoniert. Beim Belebungsbecken 2 und Sandfang wird fleißig weiter betoniert.
    Im Bereich von NKB3 werden die Sauberkeitsschichten für Rücklaufschlamm-Schacht und Schieber-Schacht (für Kurzschluss der neuen Linie) hergestellt.
    Beim Büro-/Betriebsgebäude ist das Flachdach abgerissen und abgedichtet - die Umbauarbeiten laufen weiter.

  • 2022
    KW 31/32 - weiter mit Schalen, Bewehren, Betonieren, Sanierung/Umbau Büro-/Betriebsgebäude

    In diesen Wochen wird weiter am Sandfang und Belebungsbecken geschalt, bewehrt und betoniert. Das Mittelbauwerk beim Nachklärbecken 3 wächst weiter und auch die Abbrucharbeiten für die Sanierung/Umbau des Büro-/Betriebsgebäude gehen weiter.

  • 2022
    KW 30 - weiter mit Belebungsbecken 2, Nachklärbecken 3 und Sand-/Fettfang; Übersiedlung ins Ausweichqartier

    Die Betonierarbeiten bei Belebungsbecken 2, und Sand-/Fettfang gehen weiter, die Arbeiten am Mittelbauwerk von NKB3 starten.
    Wir müssen nun das Betriebs-/Bürogebaude für die Umbau- und Sanierungsmaßnahmen räumen und ziehen ins Ausweichquartier in Container; die Arbeiten im Büro-/Betriebsgebäude beginnen.

  • 2022
    KW 28/29 - Die Außenwände Belebungsbecken 2, Nachklärbecken 3 und Sand-/Fettfang schließen sich langsam

    Wie auch schon in den letzten Wochen liegt der Schwerpunkt derzeit auf der Fertigstellung der Wände von Belebungsbecken 2, Nachklärbecken 3 und Sand-/Fettfang. Es wird fleißig geschalt, bewehrt, betoniert und wieder ausgeschalt. Beim Nachkläbecken 3 wurden Ende KW29 die Ausenwände geschlossen bevor es mit dem Mittelbauwerk weitergeht.

  • 2022
    KW 26/27 - Bodenplatte Sand-/Fettfang und Wände, Wände, Wände ...

    In den letzten Wochen wird fleißig an den einzelenen Wandsegmenten gebaut; die Becken wachsen.

    Aber auch mit dem Sand-/Fettfang wurde bereits begonnen. Nach dem Aushub und der Sauberkeitsschicht in KW25 wurden nun bereits die Bodenplatten für den Pumpenschacht-Teil, sowie die Bodenplatte des Sand-/Fettfangs fertig gestellt. Nun geht es auch in diesem Bereich weiter mit: Wände, Wände, Wände...

  • 2022
    KW25 - Beckenbau geht weiter / Aushub von Sand-/Fettfang beginnt

    Der Bau aller Wände nimmt nun einen Großteil der Zeit in Anspruch - aber man sieht die Becken "wachsen".
    Es wird in dieser Woche mit den ersten Schalungen der Wandsegmente des Nachklärbecken 3 begonnen, beim Belebungsbecken 2 weitergemacht und es wird zusätzlich mit dem Aushub für den neuen Sand-/Fettfang begonnen.

  • 2022
    KW24 - weiter mit den Beckenwänden

    Die Wandsegmente des Belebungsbecken 2 werden weiter gebaut.
    Die Bodenplatte des Nachklärbecken 3 muss aushärten und es wird mit der Schalung des Trichters des Mittelbauwerks begonnen.

  • 2022
    KW23 - erste Wände Belebung / Bodenplatte Nachklärung

    Die ersten Wandsegmente des Belebungsbecken 2 sind betoniert. In den kommenden Wochen werden die Segmente der Wände nach und nach geschalt, bewehrt und betoniert.
    Die Bodenplatte des Nachklärbecken 3 wird betoniert.

  • 2022
    KW22 - Wände Belebungsbecken / Bodenplatte Nachklärbecken

    Beim Belebungsbecken 2 kann nun mit dem Bau der Wände begonnen werden. Diese werden - wie auch die Bodenplatte - in einzelnen Segmenten betoniert, damit es keine Rissbildungen gibt und das Becken sicher dicht ist (wird mittels Druckprobe überprüft).
    Beim Nachklärbecken 3 wird die Bewehrung der Bodenplatte und des Trichters fertig gestellt.

  • 2022
    KW21 - weiter mit Bodenplatten Belebung und Nachklärung

    Die Bodenplatte im Belebungsbecken 2 wird fertig betoniert und an der Bodenplatte des Nachklärbecken 3 (samt Leitungen) wird weiter gebaut.

  • 2022
    KW20 - weiter mit Mitteltrichter Nachklärbecken / Bodenplatte Belebungsbecken

    In dieser Woche wird die Sauberkeitsschicht des Nachklärbecken 3 sowie die Bodenplatte des Trichters des Nachklärbecken 3 errichtet; ebenso wird mit dem Bau des Trichters selbst samt der Zu- und Ableitungen für das Mittelbauwerk begonnen.
    Beim Belebungsbecken 2 werden die ersten beiden Teile der Bodenplatte betoniert.

  • 2022
    KW19 - Trichter Nachklärbecken / Bodenplatte Belebungsbecken

    Der Aushub für die tiefste Stelle der Baustelle (der Trichter des Nachklärbecken 3) wird abgeschlossen.
    Die Bodenplatte für das Belebungsbecken 2 wird begonnen (Schalung/Bewehrung).

  • 2022
    KW18 - Aushub Nachklärbecken / Baustellenkran / Leitung Ebenfurth / Sauberkeit Belebung

    In dieser Woche geht es rund:

    • Der Pumpschacht für die Wasserhaltung wird fertig gestellt
    • Der Baustellkran wird aufgestellt und in Betrieb genommen
    • Der Aushub für das Belebungsbecken 2 ist fertig und die Sauberkeitsschicht wird begonnen
    • Der Aushub für das Nachklärbecken 3 geht weiter
    • Das Provisorium für die Druckleitung Ebenfurth wird über den Zulaufschacht hergestellt
  • 2022
    KW17 - Wasserhaltung ist eingerichtet, der Aushub kann weiter gehen

    Spundwände sind fertig gesetzt, die Wasserhaltung kann eingerichtet werden.
    Somit kann der Aushub fortgesetzt werden.

  • 2022
    KW16 - Spundwände setzen geht weiter

    Das Spundwand setzen geht weiter; die Vorarbeiten für die Errichtung des Baustellenkrans werden gemacht.

  • 2022
    KW15 - Umschluss Zuleitungen "Weekendsiedlung" und "Hornstein"

    Die Druckleitung von der Weekendsiedlung wird zuerst umgeschlossen, tags darauf die Druckleitung von Hornstein.
    Ab sofort laufen die beiden Leitungen im Bereich zwischen Weekendsiedlung und der Kläranlage über die neu verlegten Leitungen, über den neuen Zulaufschacht und von dort weiter über Provisorien in die bestehende Anlage; die "alten" Leitungen im Bereich zwischen Weekendsiedlung und Kläranlage werden außer Betrieb genommen.
    Der Aushub bis vor die Grundwasserebene wird abgeschlossen und es wird begonnen die Spundwände einzubauen, damit das Grundwasser im Baustellenbereich abgesenkt werden kann.

  • 2022
    KW14 - Leitungsbau / Aushub / provisorische Zuleitungen

    Es geht weiter mit dem Aushub und dem Leitungsbau im Bereich zwischen Weekendsiedlung (Seestraße - verlängerte Landeggerstraße) und der Kläranlage.
    Die provisorischen Leitungen vom neu errichteten Zulaufschacht in die bestehende Anlage werden errichtet.

  • 2022
    KW13 - Zuleitungen umlegen

    Der Bau des neuen Zulaufschachts geht weiter und die neuen Teilstücke der Druckleitungen für Hornstein und für die Weekendsiedlung werden im Bereich zwischen Kläranlage und der Weekensiedlung (bei der Pumpstation "PS 1") verlegt.
    Natürlich geht es auch mit dem Aushub weiter.
     

  • 2022
    KW12 - neuer Zulaufschacht für Druckleitungen

    Damit der Ausbau begonnen werden kann, müssen im ersten Schritt die Zuleitungen von Hornstein, von der Weekendsiedlung und von Ebenfurth zur Kläranlage auf dem letzten Teilstück umgelegt und über den neuen Zulaufschacht geführt werden. Dieser entsteht neben dem Bürogebäude und vor dem Zulaufhebewerk.
    Auch der Aushub für die Becken beginnt in dieser Woche.

  • 2022
    KW11 - Die Baustelleneinrichtung beginnt

    Am 14.03.2022 rollten nach über 4 Jahren an Studien, Vorplanungen, Finanzierungsplanung, Ausschreibungen und Vorbereitungen endlich die Bagger an ... der Ausbau der Kläranlage beginnt.
    Die Baustelle wird eingerichtet (Baucontainer, Baustraße, Abtrennung Baustelle-Kläranlage im Betrieb) und als erste Maßnahmen müssen die bestehenden Druckleitungen von Ebenfurth, von der Weekendsiedlung und von Hornstein im letzten Teilstück vor der Kläranlage umgelegt bzw. vorerst mit Provisorien in das Rechenhaus gebracht werden. Begonnen wird mit dem Provisorium für die Druckleitung Ebenfurth.

    Für die genaue Beschreibung der Maßnahmen samt Listung der beteiligten Firmen lesen Sie bitte den Artikel: "BA18 - Ausbau der Kläranlage ...Investitionen in UMWELT und ZUKUNFT"